Hygrometer Test 2016

Nachdem wir eine längere Pause eingelegt haben, haben wir uns dazu entschlossen, euch nun aktuelle Neuigkeiten und exklusive Hygrometer Tests zu präsentieren. Denn gerade in dieser Zeit ziehen viele Menschen um oder kaufen/bauen ein Haus. Und genau dann ist es wichtig, die relative Luftfeuchtigkeit zu messen und dementsprechend zu handeln. Viele verbinden ein Hygrometer auch direkt mit einer Uhr und bevorzugen daher ein digitales Hygrometer. Wir haben für euch noch einmal eine Checkliste zusammengestellt, worauf ihr achten solltet, wenn ihr Hygrometer kaufen wollt:

Hygrometer Test - Die besten Hygrometer
  • Holt euch unbedingt Erfahrungsberichte und Bewertungen von verschiedenen Hygrometern ein; dafür gibt es verschiedene Portale oder direkt bei dem Hersteller auf der Website
  • Prüft, ob ihr eher ein analoges oder ein digitales Hygrometer benötigt
  • Benötigt ihr ein Hygrometer mit Schimmelwarnfunktion oder reicht euch ein einfaches um den jeweiligen IST-Stand der Luftfeuchtigkeit zu ermitteln?
  • Der optimale Wert der Luftfeuchtigkeit liegt zwischen 50 - 60 % bei einer Raumtemperatur zwischen 20 - 50 °C.
  • Für den einfachen IST-Stand reicht ein gewöhnliches Hygrometer aus dem Baumarkt schon ab 5€.
  • Sollte ein intensiver Schimmelbefall bereits vorliegen, kaufen Sie ein digitales Hygrometer mit wichtigen Funktionen wie der Wandfeuchtigkeitsmessung(das Hygrometer ist in der Lage, die Wand abzutasten)

Mit diesen Informationen sind Sie im Kampf gegen den Schimmel bestens vorbereitet. In den kommenden Tagen folgen weitere Artikel, zum Beispiel was ihr beim Lüften genau beachten solltet und wie man ein Hygrometer am besten kalibriert. Euer hygrometer-test-Team

Wenn eine Wohnung oder ein Haus zu viel Feuchtigkeit ziehen, dann kann das sehr schlimme akute aber auch chronische Folgen für seine Bewohner oder auch irreparable für die Immobilie allein haben. Eine hohe Luftfeuchtigkeit ist meistens das erste Anzeichen dafür, dass sich ein Schimmelpilz bilden kann. Und dieser Schimmelpilz ist schwer gesundheitsschädlich. Er kann nicht nur Allergien auslösen, sondern noch ganz andere akute und chronische Leiden zur Folge haben.

Da die Feuchtigkeit in Immobilien meistens nicht so einfach zu erkennen ist, besonders im Anfangsstadium, gibt es das so genannte Hygrometer. Mit dem Hygrometer wird die Lufttemperatur genau gemessen. Dadurch lässt sich der Wasserdampfgehalt der Luft bestimmen, aus dem sich wiederum die Luftfeuchtigkeit ergibt.

Die Methoden, über die ein Hygrometer den Feuchtigkeitswert der Luft bestimmt, sind vielfältig. Die einen benutzen menschliche, tierische oder synthetische Haare, die sich bei Feuchtigkeit ausdehnen und somit denn Wassergehalt der Luft messen. Andere nutzen zwei Thermometer, von denen eins die Feuchtigkeit anzieht und der Wert so bestimmt wird. Oder auch eine Methode, die einen gekühlten Spiegel verwendet auf dem sich die Feuchtigkeit ansammelt und dann mit Hilfe eines Thermometers die Temperatur und der entsprechende Wert errechnet werden. Letzteres Verfahren gilt als das derzeit präziseste.

Aber Hygrometer ist nicht gleich Hygrometer, sondern auch hier gibt es große Unterschiede bei dem Preis und der entsprechenden Qualität. Daher sollte man sich nicht einfach für das nächstbeste Hygrometer entscheiden, sondern sich vorher eingehend mittels eines durchgeführten Hygrometer Tests informieren und sich basierend darauf für sein individuelles Messgerät entscheiden.

Getestete Hygrometer

  • TFA Dostmann digitales Thermo-Hygrometer Comfort Control 30.5011

    TFA Dostmann digitales Thermo-Hygrometer Comfort Control 30.5011

    23,98 € 20,00 €
    Das TFA 305011 Digitales Thermo-Hygrometer COMFORT CONTROL ist der zuverlässige Helfer, wenn es um Temperatur- und Luftfeuchigkeitsmessung im Innenraum geht und ist sowohl als Wand- als auch als Tischgerät einsetzbar.
  • TFA 30.5026.01 MOXX Digitales Thermo-Hygrometer

    TFA 30.5026.01 MOXX Digitales Thermo-Hygrometer

    12,95 € 9,99 €
    Das TFA 30.5026.01 MOXX Digitales Thermo-Hygrometer aus dem hause Dostmann ist klein, handlich und verfügt über eine sogenannte Komfortzone.
  • TFA 30.5005 Elektronisches Thermo-Hygrometer

    TFA 30.5005 Elektronisches Thermo-Hygrometer

    12,99 € 9,46 €
    Mit dem TFA 30.5005 Elektronisches Thermo-Hygrometer haben Sie die aktuelle Temperatur und die prozentuale Luftfeuchtigkeit stets im Blick. Es ist darüber hinaus sehr handlich und somit flexibel in verschiedenen Räumen einsetzbar.
  • TFA Dostmann 30.5021.02

    TFA Dostmann 30.5021.02 Digitales Thermo-Hygrometer

    19,95 € 13,04 €
    Mit dem TFA Dostmann 30.5021.02 haben Sie die optimale Klimakontrolle. Es zeigt neben der Temperatur noch die Luftfeuchtigkeit sowie bei guten Werten einen Smiley an, der einen zufrieden stimmt.

Hygrometer kalibrieren

Mechanisches Hygrometer

Damit ein Hygrometer einwandfrei und zuverlässig funktioniert, ist das Kalibrieren unabdingbar. Nach der Justierung, die dazu dient, dass das Gerät präzise eingestellt wird und verlässliche Werte hervorbringt, wird eine Kalibrierung durchgeführt. Diese muss dann in halbjährlichen Abständen wiederholt werden.

Kalibrieren bedeutet, dass über das Hygrometer ein Protokoll erstellt wird und dieses zeigt alle Abweichungen der tatsächlichen Werte von den Soll-Werten an. Für die Kalibrierung wird der Taupunkt benötigt, das ist der Punkt an dem sich das in der Luft vorhandene Wasser auf einem Gegenstand absetzt. Die Feuchtigkeit wird dann mittels spezieller Fühler gemessen.

Je ausführlicher ein Hygrometer kalibriert wurde, desto zuverlässiger sind auch die Feuchtigkeitswerte, die es anzeigt. Und zuverlässige Feuchtigkeitsangaben sind bei dem Hygrometer das absolute A und O, denn aufgrund dieser Angaben wird die Genauigkeit mit einem Zertifikat garantiert. Nur zertifizierte Hygrometer halten auch das, was sie versprechen. Und gerade bei der Luftfeuchtigkeit und dem daraus folgende Risiko für Schimmelpilze und gesundheitliche Schäden, sollte man auf keinen Fall ein Risiko eingehen.

Wie Sie ein Hygrometer kalibrieren und weitere Informationen finden Sie hier.

Hygrometer kaufen

Wenn man eine neue Immobilie beziehen möchte und sich bei der Luftfeuchtigkeit und dem daraus resultierenden Risiko nicht sicher ist, dann sollte man entweder den Fachmann zu Rate ziehen, oder sich selbst ein Hygrometer kaufen. Hygrometer gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen. Die günstigsten Hygrometer erhält man bereits für rund acht Euro. Aber der Preis ist nicht das einzige worauf es beim Hygrometer Kauf ankommt und wer wirklich gute Qualität erwartet, der sollte beim Hygrometer Kauf nicht unbedingt sparen.

Viele Hygrometer geben einfach die Raumtemperatur und dazu die Luftfeuchtigkeit in Prozentangaben wieder. Wem das allerdings nicht ausreicht, der kann sich ein Hygrometer zusätzlich mit einer integrierten Uhr oder sogar einer kompletten Weckstation zulegen. Es gibt sogar Hydrometer in Kugelschreiberform, die man zur Messung nutzen kann. Messgeräte für Profis liegen im Preis ab etwa 40 Euro oder höher. Für Profis kann man komplette Koffer zur Messung kaufen, die alle Vorrichtungen für Hausverwalter und Energieberater beinhalten.

Lesen Sie weitere Empfehlungen zum Kauf von Hygrometern.

Hygrometer eichen

Damit ein Hygrometer auch wirklich zuverlässige und präzise Messwerte ausspuckt, muss es geeicht werden. Das Eichen wird im Vorhinein von einer offiziellen Prüfbehörde durchgeführt, die über entsprechende Messgeräte verfügt und die Eichvorschriften einhalten kann. Mit dieser Prüfung wird festgestllt, ob ein Hygrometer die geforderte Beschaffenheit und die technischen Anforderungen erfüllt. Und vor allem dürfen die Fehlergrenzen der Feuchtigkeitsmesswerte nicht überschritten werden, damit der Nutzer sich auch auf das erhaltene Ergebnis bei jeder Messung verlassen kann.

Weitere Informationen zum Eichen von Hygrometern.

Hygrometer digital

Digitales Hygrometer

Ein aktueller Trend geht eindeutig zu digitalen Hygrometern. Diese verfügen über keine Skala, an der man den Wert ablesen muss und die nicht immer ganz präzise anzeigt. Digitale Hygrometer sind mit einer digitalen Anzeige ausgestattet, die den Messwert für die Luftfeuchtigkeit ganz genau anzeigen. Sie arbeiten nicht mehr zwangsläufig mit Haaren oder mehreren Thermometern, sondern mit einer Kunststofffolie und elektrischer Spannung.

Digitale Hygrometer können wesentlich leichter kalibriert werden und zwar ganz einfach mit der Entnahme und dem wieder Einsetzen der Batterie. Das ist natürlich ein echter Vorteil gegenüber anderen Methoden. Die Messwerte von einem digitalen Hygrometer sind jedoch nicht in Echtzeit zu verstehen, sondern in der Regel werden sie mehrere Minuten zeitversetzt angegeben.

Thermo-Hygrometer

Unter einem Thermo-Hygrometer versteht man Messgeräte, die nicht einfach nur die Luftfeuchtigkeit anzeigen, sondern ebenfalls auch die Temperatur. Diese Art von Hygrometern werden nicht nur für Immobilien genutzt. Viele Tierfreunde mit Terrarien verlassen sich bei der Luftfeuchtigkeits- und Temperaturmessung immer mehr auf Thermo-Hygrometern, damit es ihren kleinen Lieblingen mit Sicherheit gut geht.

Unschätzbarer Wert des Hygrometers

Ein Hygrometer zu besitzen macht auf jeden Fall Sinn und sollte für jeden Haushalt Standard sein, damit man die Risiken von Schimmelbildung und daraus resultierender gesundheitlicher Schäden minimieren kann. Besonders bei kleinen Wohnräumen mit vielen Personen oder nicht ausreichender Wärmedämmung gibt es kaum eine Alternative zu einem Hygrometer.

Wer sich für ein Hygrometer entscheidet und kein ausgemachter Profi in diesem Gebiet ist, der sollte ein digitales Gerät eher in Betracht ziehen, da die angezeigten Werte der Luftfeuchtigkeit oftmals wesentlich genauer sind und weniger Abweichungen aufweisen. Und auch die Kalibrierung ist wesentlich einfacher, als bei anderen Geräten.

Auch wenn Hygrometer nicht gleich Hygrometer ist, so gibt es doch für jeden Anspruch ein passendes Gerät, was von der Prüfbehörde zertifiziert ist und auf dessen Werte man sich verlassen kann. Und aufgrund des geringen Preises eines Hygrometers, sollte es in jedem Haushalt dazu gehören. Qualität ist beim Hygrometer auch nicht teuer, denn man kann bereits sehr gute Geräte zu günstigen Preisen bekommen. günstigen Preisen bekommen. Die Sicherheit, die man mit kleinen Eurobeträgen dauerhaft für sich in Anspruch zum Erhalt der eigenen Gesundheit nimmt, die hingegen ist fast unbezahlbar.